Archive for ‘YouTube’

15 März 2012

Evolution of the Moon

Ein kleines Video, wie der Mond sich entwickelt hat.

20 Januar 2012

Eröffnung der Geschäftsstelle der Piraten in München (Video)

Nur mit dem Handy aufgenommen und das Licht war nicht so gut und weitere Ausreden fallen mir für die Qualität nicht ein ;)

Man sieht ur den vorderen Teil der Geschäftsstelle, es gibt noch einige andere Räume, unter anderem den 2. kleineren Bereich auf der anderen Seite des Flurs.

28 Oktober 2011

Piraten im Berliner Abgeordnetenhaus

Da es wohl doch viele nicht gesehen haben.

Es sind nicht nur die Piraten, die in den Videos auftauchen, aber es dreht sich doch eigentlich fast alles um sie, vorallem, da sie ja doch gleich ziemlich stark aufgetreten sind.






21 Juni 2011

Anonymous – Stellungnahme zur GEMA (2)

Ich hatte ja Gestern schon mal das Video von Anon zum Streit zwischen YouTube und der GEMA erwähnt, jetzt bin ich über einen schönen Beitrag bei Spreeblick zu dem Thema gestolpert. Ist lesenswert, auch wenn ich nicht komplett übereinstimme. (es werden viele „Fakten“ präsentiert, jedoch kaum Quellen)

20 Juni 2011

Anonymous – Stellungnahme zur GEMA

Nachdem die GEMA nun YouTube verklagt hat wegen des Streites um Lizenzforderungen und sich Plattenfirmen auf die Seite von YouTube geschlagen haben, scheint jetzt auch eine Truppe von Anonymous in den Streit einzugreifen. Völlig überraschend jedoch nicht auf der Seite der GEMA ;)


Text des Videos:

Sehr geehrte Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA),
Wir sind Anonymous. Wir beobachten mit Sorge eure überhöhten Forderungen bezüglich urheberrechtlich geschützem Material auf Youtube und anderen Plattformen dieser Art.
Das Resultat ist vielen YouTube-Nutzern hierzulande sicherlich bekannt. Beim Klick auf ein entsprechendes Musikvideo ist nur die Meldung „Leider ist dieses Video […] in Deutschland nicht verfügbar, da die GEMA die Verlagsrechte hieran nicht eingeräumt hat.“ zu lesen.
Anonymous empfindet dieses Vorgehen als eine Einschränkung des freien Informations flusses.
Sie weigern sich offenbar massiv dem Google-Unternehmen die nötigen Rechte einzuräumen, um bestimmte Musik- und Filmtitel in Deutschland zeigen zu dürfen.
Ihren überzogenen Forderungen kann und wird das Unternehmen Google nicht zustimmen können, da es nicht die benötigten Werbeeinnahmen generieren kann.
Wir haben keine Probleme damit, dass sie versuchen den Plattenfirmen und Künstlern einen Gewinn zu verschaffen. Dabei stehen sie sich aber selbst im Weg und dadurch auch den Künstlern.
Musiker brauchen YouTube Videos, das wissen mittlerweise sogar schon die Plattenfirmen.
Denn dies ist eine kostenlose Promotion auf die kein Musiker freiwillig verzichten möchte.
Wenn sich dieses Verhalten nich ändert, sehen wir uns gezwungen, weitere Maßnahmen einzuleiten.
Auch werden wir schon jetzt gewisse Tools verbreiten, mit denen wir es ermöglichen , dass auch gesperrte Video’s von den Nutzern angesehen werden können.
Der Link dazu befindet sich in der Beschreibung des Videos.
Dadurch möchten wir erreichen, dass mit Google eine schnelle Einigung stattfindet.

We are Anonymous.
We are Legion.
We do not forgive.
We do not forget.
Expect us!

Wie immer ist natürlich wegen der „Organistationsstruktur“ von Anon noch nicht klar, wie viele sich an eventuellen Aktionen gegen die GEMA beteiligen werden.

Und da die GEMA die 12,78 Cent pro Video bestreitet und die Zahl als Substanzlos bezeichnet, schnell mal ein kleiner Link auf das entsprechende Dokument bei der GEMA (pdf), wo man diese Zahl nachlesen kann. Es handelt sich übrigens um einen MINDESTPREIS!

quelle

Siehe auch:

 

 

30 Mai 2011

Videos von #SpanishRevolution erst ab 18

So wie es aussieht, sind die ersten Videos über die Demonstrationen in Spanien bei YouTube als zu gewalttätig gemeldet worden und können nur noch angesehen werden, wenn man über 18 ist.

Das wird wohl die Zirkulation der entsprechenden Videos stark einschränken.

(hmmm, eingebunden funktioniert es bei mir noch)

15 April 2011

Hausdurchsuchung bei attac: Reaktionen

Ich hatte ja Gestern schon die Hausdurchsuchung wegen dem Dokument zur BayernLB in der Zentrale von attac erwähnt (1, 2), jetzt hat attac angekündigt, dass Rechtsmittel eingelegt wurden.

Interessantes Detail, die Polizisten sollten wohl tatsächlich nur das Dokument sicherstellen, und dafür die Rechner und Speichermedien beschlagnahmen, was bei einer Datei, die im Internet aufzurufen ist IMHO „etwas“ sinnbefreit ist.

Quelle

Von Interesse könnte auch noch dieses Video sein, in dem Anonymous diese Aktion verurteilt:

Man sollte jedoch bedenken, dass das Video von einem neuen Benutzer veröffentlicht wurde und hier eventuell nur eine einzelne Person ihre Meinung sagt und sich noch keine Gruppierung gebildet hat.

15 März 2011

Videos vom Piratigen Aschermittwoch

Letzte Woche hat die Piratenpartei ja den 2. Piratigen Aschermittwoch gefeiert und jetzt stelle ich auch endlich mal meine eigenen Aufnahmen von der Veranstaltung ins Netz, viel Spass damit.

  • Eröffnungsrede Benedikt Schmidt
  • Sekor mit seiner „Bundestagssimulation“ (Strom ist ausgefallen)
  • Sebastian Nerz (vom LV BaWü)

Martin Haase über Digitale Radiergummi und andere sprachliche und politische Verwirrungen.

Das wichtigste, die Ankündigung der Essenspause ;)

  • Validom
  • Alex Lessmann
  • Johannes Ponader
  • Michele
  • Roland Albert
  • Boris Turovsky
  • Open Mike

Aus einem anderen Blickwinkel (nur Optisch, nicht Thematisch ;)  findet man die Veranstaltung noch bei piraten-streaming.de (ooops, flascher Link, das waren die von letztem Jahr, muss mal nachsehen, wo die aktuellen sind) (hier sind sie)

Bilder gibt es noch bei Partybeben und zwei Videoberichte bei on3, Seemann, lass das Träumen! und „Erfolg können wir gut gebrauchen“


5 März 2011

Musikvideo: „I Am Randy“ (mit Deko vom CCC)

Dieses Video wurde in München unter Anderem im Puerto Giesing aufgenommen, einem ehemaligem Kaufhaus, welches eine Zeit lang für Kunstprojekte zur Verfügung stand.

Bei Minute 1:25 kann man im Hintergrund die vom Münchner CCC im Rahmen des Projektes ACAB (All Colors Are Beautifull) beleuchteten Fenster sehen.

25 Februar 2011

Westboro Baptist Chuch vs. Anon: The Video

Vor ein paar Tagen habe ich ja schon über die vermeintlichen Drohungen von Anonymous gegen die Westborow Baptist Church geschrieben.

Jetzt habe ich ein Video gefunden*, das eine Videodiskussion zwischen einer Vertreterin der WBC und eines Vertreters von Anon zeigt.

Und hier ein Bild des Defacements, das Anon life während des Interviews gemacht hat um der WBC zu zeigen, was sie von der Sache halten.

*ok, es hat jemand anders gefunden, ich finde aber den Tweet nicht mehr, deswegen kein Link, sorry

%d Bloggern gefällt das: