Archive for ‘gcmuc’

5 Mai 2013

Spiele Barcamp in München

Die Anmeldung für das Gamecamp München 2013 ist offen und … tja, mehr gibt es fast nicht zu sagen, ausser, dass nach 3 Jahren wieder umgezogen wurde, es ist jetzt im Werk1.

Haber früher schon ein paarmal was zu dem Gamecamp geschrieben, dachte es wäre mehr, aber eventuell habe ich auch nur die Kategorien falsch gesetzt.

Werbeanzeigen
16 Juli 2012

GameCampMuc 2012: erste Anmeldeslots offen

Unter http://www.gamecampmunich.de/anmeldung/ wurden die ersten 50 Plätze für das GameCamp freigeschaltet. Samstag ist leider schon wieder weg, kommt aber nächste Woche wieder. Für die Party und Sonntag sind noch Pläätze frei.

Bisher hat es sich Sonntags aber auf jeden Fall gelohnt, war immer beide Tage da, also nicht aufgeben, nur weil Samstag für die erste Runde schon vergeben ist.

Bei GameOne gibt es übrigens einen Bericht über das Barcamp vom letzten Jahr.

14 Juli 2011

Gamecamp München

Am Wochenende war das 3. GameCamp in München, eigentlich wollte ich ja schon Berichte zu den Sessions veröffentlichen, auf denen ich war, aber ich muss euch alle mit einigen Bildern und Links auf andere Blogbeiträge vertrösten, mein Bericht kommt in ein paar Tagen.

Bilder:

Berichte:

Das Video ist nicht von mir!

Dank noch an die Organisatoren und die Sponsoren, die Mediadesign Hochschule München, Nintendo, qantm, b neun, Microsoft, mymuesli und sonntagmorgen

Offizielle Nachbearbeitung bei silberkind.

26 Mai 2010

GameCamp Munich 2010: noch gibt es Plätze!

Wie die überschrift schon sagt, noch gibt es Plätze. Für den Samstag nur noch 2 aber für den Sonntag sind es noch 20. Also, wer sich beeilt kommt noch rein.

http://www.gamecampmunich.de

26 April 2010

GameCamp Munic, Anmeldungen sind offen #gcmuc10

Wie es der Titel schon sagt, die Anmeldungen zum GameCamp Munic 2010 sind offen und man findet sie unter http://www.gamecampmunich.de/anmeldung/.

Man sollte sich aber wohl beeilen, nach  Stunden ist schon das erste Viertel der Plätze auf dem Barcamp weg.

21 Juni 2009

gcmuc: Kreativtechniken

Morphologischer Kasten.

Das was wir entwickeln wollen wird in viele kleine Einzelheiten zerlegt und die Einzelteile werden dann wieder zusammengefügt. Dabei sind diese Einzelteile jedoch schon ausgearbeitet und können frei kombiniert werden, da auch Alternativen erstellt werden.

Laut einer Studie von Henkel braucht es 3.000 Impulse für ein Produkt.

—-

Methode 635

Sammeln jetzt jeweils 3 Ideen für ein Spiel. Hardware, Story, Genre. Auf ein Papier, dann wird weitergegeben und man baut darauf auf und gibt wieder weiter. Nur 5 Minuten um einfach Ideen zu sammeln und zu verhindern, dass es eine Überanalyse gibt.

Danach alleine mit Morphologischem Kasten ausarbeiten.

Dann 20 sekündige Vorstellung.

Wenn nach 20 Sekunden die Idee nicht gezündet hat, wird man vom Vorstand, dem man die Idee verkaufen will rausgeschmissen, weil er anderes zu tun hat.

21 Juni 2009

gcmuc: Online PR

So, der erste Vortrag des Tages, ein Österreicher, der über Online PR redet (eher Marketing) Beispiel ist ein kleines Fussballspiel, das sich alle auf der eigenen Seite einbinden können und damit die eigene Seite pusht durch die Links.

Solche kleinen Spiele z.B. als „Demoversion“ für das eigene Spiel verwenden.

Die Spiele können/sollen extrem simpel sein und wenn möglich auf aktuelle Ereignisse anspielen.

Begriffe, die in dem Medien auftauchen werden oft gesucht und die Zeitungsmeldungen fallen bei Google nach kurzer Zeit wieder nach unten, normale Contentseiten bleiben eher oben.

Google Insight um die Begriffe zu vergleichen.

Foren „spammen“.

Demoversionen an Blogs verteilen, da diese sich darüber freuen, da sie von grossen Firmen keine Infos/Demos bekommen. MIT Pressemappe, die die Leute einfach einbinden können.

Google Trends um „wichtige“ Suchbegriffe zu finden. Alternativ das Adwords Keywords Tool um Wörter die passend sind zu finden.

„Wortschatz“ der Uni Leipzig (http://wortschatz.uni-leipzig.de)

Diese Worte die man dort findet verwenden in den eigenen Artikeln.

Twitterbutons. Damit die Leute einfach per Knopfdruck die eigene Meldung über Twitter verbreiten kann.

Blog automatisch Twittern lassen.

Twitter als RSS Alternative für Leute, die RSS nicht kennen. 50% der deutschen Twitterer sind kommerziell, der Rest sind „Couchpotatos“.

Blogs müssen aussagekräftige „Bildzeitung mässige“ Überschriften, die werden gelesen und die Tweets dann auch angeklickt.

Die ersten 2 Wörter der Überschrift  müssen schon aussagen um was es geht.

Facebook mit rein nehmen und Youtube.

21 Juni 2009

[gcmuc] GameCampMunic 2. Tag

Der 2. Tag?

Jup, gestern bin ich nicht dazu gekommen irgendwas zu schreiben, werde ich heute aber machen und hoffentlich komme ich dann gleichheute abend dazu alles posten, was ich mir gestern notiert habe.

Für alle, die nicht wissen, um was es geht, das GameCampMunic (#gcmuc) ist ein Barcamp in der nähe von München, das hauptsächlich um Spieleentwicklung geht.

http://www.gamecampmunich.de

Ne kurze Zusammenfassung, wo ich gestern alles dabei war:

  • Crowd Intelligence
  • Charakter charaktrisieren
  • Mittagessen (Fleischkäse mit Kartoffelsalat, hat keine Begeisterungsstürme hervorgerufen, da nicht mal Brötchen da waren)
  • Balancing mit hilfe von Spieltheorie
  • Politik2.0/Killerspiele (Michael zusammen mit mir)
  • Gründung eines Browsergames.

(habe leider vergessen aufzuschreiben, wer was gemacht hat, wer es weis, bitte in die kommentare schreiben, danke!)

Bis auf die Diskussion Politik2.0/Killerspiele habe ich immer Notizen gemacht, die ich noch veröffentlichen will.

%d Bloggern gefällt das: