Anonymous – Die neue Macht im Netz


Im ARD Kulturjournal kam ein Beitrag über Anonymous, den ich hier auch mal schnell verlinken will.

Den Link habe ich übrigens über netzpolitik.org, die auch daran beteiligt waren.

Was in dem Bericht leider etwas untergeht, ist der Hinweis, dass es Anon schon ziemlich lange gibt, zuerst als eine reine Chaotengruppe, die sich z.B. bei 4chan organisierte und von dort aus Raids auf andere Boards und Habbo Hotel (wo der Pool dann geschlossen wurde ;) startete. Damals haben sie sich auch mit FOX angefreundet, von denen sie den liebevollen Namen „Hackers on Steroids“ bekamen.

Es gab damals auch eine direkte Antwort von Anon, die von vielen heute nicht mehr als legitim wahrgenommen wird, da sich die Bewegung stark geändert hat, aber DAS war das damalige Gesicht von Anon.

Ich habe 2008 schon einmal einen Artikel über den damaligen Status von Anon geschrieben:  Anonymous: die Hacker, die Scientology in die Knie zwingen wollen…. oder, wer steht hinter Project Chanology.

Ich sollte wohl ein „kleines“ Update schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: