Piratenfraktion Berlin


Hier findet sich wohl der Webauftritt der zukünftigen Piraten Fraktion.

Ich hoffe, dass unsere lieben Piraten trotz der vielen Arbeit die auf sie zukommen wird, nicht vergessen werden, dass sie hier eifrig bekanntgeben, was gerade so alles los ist.

Weitere Infos gibt es auch z.B. auf der Wikipediaseite.

Ein Interview mit einem der Piraten beim ZDF findet man hier.

—-

Die Petition gegen die Vorratsdatenspeicherung läuft übrigens noch immer!

20 Kommentare to “Piratenfraktion Berlin”

  1. Hallo,

    ich bin zwar weder Berliner noch Piratenparteianhänger (auch wenn ich euch alles Gute wünsche), aber ich finde die Idee, die ihr in der Pressekonferenz in Bezug auf diese Seite bekannt gegeben habt, absolut genial. Weiter so!

  2. Wieso sind keine Frauen in der Fraktion?

  3. Susanne Graf ist in der Fraktion und wird das jüngste Mitglied der Regierung sein. Andere Frauen hatten sich leider nicht für einen Listenplatz gemeldet.

  4. Anregung:

    Durch das „Politikergetue“ der anderen Parteien, das inzwischen als normal empfunden wird, lässt die Piraten in der Öffentlichkeit etwas dilettantisch wirken. Evtl. wäre es sinnvoll euer äußerliches Auftreten öffentlich zu erläutern.

  5. Danke für die Rückmeldung! Ich hoffe, dass sich bis zur nächsten Wahl mehr Frauen finden, die Lust auf politische Partizipation haben.Viel Erfolg im Parlament!

  6. Ob wir da wirklich viel erklären müssen? Viele haben uns schon angesprochen und gesagt, dass man uns ansieht, dass wir noch nicht so abgehoben sind. (aber das ist natürlich auch nur eine Bewertung der Äusserlichkeiten). Was noch sehr fehlt, sind Grundlagen der freien Rede, viele haben keinerlei Übung vor Leuten zu reden.

  7. Von wegen „…und wird das jüngste Mitglied der Regierung sein.“
    Regierung? Seufz.
    Gewaltenteilung gab´s zwar schon vor dem Internet, gilt aber immer noch. Und bevor jetzt der Einwand kommt „Das sind doch Kinkerlitzchen und wir sind ja sooo neu.“ – Der Unterschied sollte so klar sein wie einem Fußballer, auf welches Tor er schießen muss. Eigentore machen die besten eigenen Leistungen und Initiativen kaputt.

  8. Hallo liebe Piraten, euch viel Spass und natürlich viel Erfolg bei eurer Arbeit im Berliner Abgeordnetenhaus!
    Wir haben mal ne Frage: Susanne Graf hat in einem Interview der Berliner Zeitung gesagt, sie wolle sich um Jugendliche und um Bildung kümmern; wir arbeiten in Kreuzberg mit ein paar türkischen Jugendlichen zusammen, die schon Abrutscher ins kriminelle Milieus hatten, in der Schule keine guten Erfahrungen gemacht haben und trotzdem künstlerisch ne Menge drauf haben und sich richtig anstrengen mit uns zusammen ein Projekt auf die Reihe zu kriegen, dass da heißt: wir wollen ein Tonstudio mit denen aufbauen, dass als Ausbildungsbetrieb für ein paar von ihnen laufen soll und zudem soll ihre Rap-Gruppe „Ghetto Romantik“ versuchen, Erfahrungen ihres Lebens in Rap-Clips zu erzählen, um damit auf die Jugendlichen aufmerksam zu machen, die keine Chance in der Schule hatten und jetzt Schwierigkeiten haben ihren Platz in der Gesellschaft zu finden.
    Unsere Fragen:
    Mag Susanne Graf uns durch ihre Arbeit im Abgeordnetenhaus unterstützen?
    Magst Susanne Graf mal mit uns treffen und die „Ghettos“ machen dann einen Rap über die Begegnung mit Susanne Graf?
    Hier gibt es mal einen Link auf den zweiten VideoClip, den die „Ghettos“ mit unserer Unterstützung gemacht haben:

    In den nächsten Tagen geht auf Youtube unter „GhettoRomantikTV“ ihr nächster Clip online, in dem sie eine typische Schulkarriere in Kreuzberg erzählen.
    Liebe Grüße
    Johannes Große Boymann
    Geschäftsführer e.in – Energie in uns e.V.
    http://www.energie-in-uns-ev.de
    mail: jgb.bochum@web.de
    mobile: 0176 100 54 364

  9. Gratulation und herzliche Grüße aus Duisburg! Als bekennender Parteiloser wie politisch Aktiver bin ich gespannt wie Eure politische Arbeit im Parlament laufen wird.
    Vielleicht werde ich mal in Duisburg bei den Piraten vorbeischauen!

  10. Na den aktuellen Wählern müsst ihr das nicht erklären, ich hab mir das Ganze auch im Fernsehen angesehen, es ist eben die Frage wie es beispielsweise auf den CDU-Stammwähler (ich weiß, das Beispiel ist extrem) wirkt, die Leute haben völlig andere Realitätsfilter, viele von denen verstehen das nicht wenn die es sehen, findes es aber sympathisch. Wenn man nun kurz erläutern würde, warum das sympathisch wirkt, wäre möglicherweise viel getan. Folgendes habe ich an mir selbst festgestellt: nach eurer Pressekonferenz waren die anderen Pressekonferenzen für mich vollkommen unerträglich, ich meine das liegt daran, dass euer Auftreten ein unübliches Maß an Realität (ihr wart ja als Menschen da und nicht als Funktionen) ins geschehen brachte, wodurch aufeinmal das Format „Politiker spricht zum regierten Bürger“ grosesk wirkte. Ich nehme an, dass diese Wirkung bei sehr vielen in geringerer Intensität ebenfalls spürbar war, wenn man ihnen nun klar macht, was los war, wären eure Konzepte für diese Menschen ein stück klarer erkennbar.

    Die Frage ist wie man das macht ohne sich lächerlich zu machen oder arrogant zu wirken, ich glaube aber, dass das lösbar ist.

  11. Ich begrüsse es sehr, alle via Internet an den Parteisitzungen teilhaben zu lassen, denn grade in der Politik darf es keine Geheimniskrämerei geben !
    Behandle andere so, wie Du selbst behandelt werden willst und verlange nicht etwas von Anderen, wozu Du nicht selbst auch bereit bist, allein schon diese goldenen Regeln erübrigen jegliche Geheimniskrämerei !
    Zeigt den Schlipsträgern mal, wo der Hammer hängt und mischt den Laden dort ordentlich auf !
    Ich wünsch Euch alles Gute und hoffe, dass alsbald auch der Bundestag geentert werden kann – eventuell mit einer Koaltion mit der Linken und den Grünen, das wäre doch sogar gar nicht mal so unrealistisch und dann könnte endlich mal ein Ruck durch Deutschland gehen !

  12. Herzlichen Glückwunsch zum Einzug ins AH.
    Peter Finger, 1. Fraktionsvorsitzender der AL von 1981

  13. @Johannes Große Boymann
    Ich kann euch leider die Frage, ob die Berliner mit euch zusammenarbeiten werden nicht beantworten, da ich mit denen kaum Kontakt habe, ich empfehle euch, dass ihr sie direkt kontaktiert (ich sitze hier in Bayern rum, also etwas weit ab vom Schuss)

  14. So beschissen wie es sich vielleicht anhört, aber das Wichtigste am Anfang ist, die Geschäftsordnung des AH interpretieren zu können. Mit der GO wird man versuchen, euch klein zu machen. Ein zweiter Punkt ist, dass es sicherlich Leute in den Verwaltungen gibt, die euch unterstützen würden. Wichtig ist, dass diese Leute geschützt werden. Die Regierungsparteien haben kein Interesse an Aufklärung. Die suchen nur nach dem Leck. Das könnte eurem Anspruch nach Tranzparenz entgegen stehen.

  15. Jedenfalls sind die Piraten zu beglückwünschen. Sie scheinen die Grünen von gestern zu sein, natürlich mit zusätzlichen Themen von heute. Hoffentlich finden die Piraten dazu, sich klar als sozial und ökologische Partei zu positionieren. Alles andere würde letzltich zu Nichts führen.

  16. Ich freue mich darüber, dass es wirklich möglich ist, sich zu einer Partei zusammenzuschließen und auch in ein Parlament gewählt zu werden. Ich betrachte dies für ein Zeichen, dass unser System funktioniert und die Demokratie lebt. Die Pressekonferenz hat mich dann allerdings schockiert. Nur Gestammel und blabla. Wie soll man mit solch begrenzten rhetorischen Fähigkeiten seine Argumente im Abgeordnetenhaus vortragen. In diesem Bereich müsst ihr euch wirklich helfen lassen. Ich wünsche euch dennoch viel Erfolg für eure Arbeit. Möge die Macht mit euch sein.

  17. Hallo, Gott sei Dank habe ich die Piraten in Berlin gewaehlt. Gestern war ich bei einem Piratentreffen und fuehlte mich sehr bestaetigt. Klare „basics“ Habe eine mail an die mailadresse des Vorstands der Piraten geschickt da ich annehme das im Abgeordnetenhaus viel Arbeit anfaengt. Da ich viele Organisationen from scratch aufgebaut habe habe ich meine Arbeitskraft angeboten. Natuerlich kostenlos, aber leider keine Antwort bekommen. Gruss von einem Matrosenbewerber!

  18. Ich nehme an, dass die im Moment einfach sehr viele Anfragen haben und da noch einiges abarbeiten müssen.

    Am einfachsten dürfte es sein, wenn du dir bei einem der nächsten Stammtische jemanden von den „Offiziellen“ schnappst und direkt fragst.

  19. Hallo, ich finde eure Ziele zwar gut, die mit dem Gras aber nicht.

  20. @Jens Müler

    Da kann ich dir nur den Rat geben, dass du vorbeikommst und mit den Piraten über das Thema diskutierst. Eventuell hast du Punkte zu dem Thema, die dort noch nicht bekannt waren, eventuell haben die welche, die dir nicht bekannt waren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: