Polizeiaktion gegen Piratenpartei aka #Servergate


Noch ist nicht viel bekannt, nur, dass heute Vormittag die Server der Piratenpartei im Ramen eines Durchsuchungsbefehls beschlagnahmt wurden. UPDATE1: wurde darauf aufmerksam gemacht, dass nicht bekannt ist, dass die Server Beschlagnahmt sind, nur dass sie nicht erreichbar sind. Sorry! UPDATE2: Die Server sind wohl doch beschlagnahmt! Quelle.

Aktuell (13:30) gibt es noch keine Informationen, weshalb die Beschlagnahme durchgeführt wurde, auf Twitter findet man unter #servergate eine Menge Theorien.

Update3: Aktuell geht das Gerücht(?) um, dass die Aktion ausgelöst wurde, da Anonymous ein Pad der Piraten verwendet hat um einen DDOS gegen einen Französischen Energiekonzern zu koordinieren.

Bei Internet-Law wird noch die Frage aufgeworfen, ob dies mit Art. 21 GG zu vereinbaren ist, dass die Polizei auf unsere Server zugreift.

Und noch was, DDOS Angriffe als Rache für die Polizeiaktion sind einfach nur kindisch.

Linksammlung:

(ohne Sortierung!)

Viele Zeitungen drucken im Moment nur die Mitteilung von DPA ab,  da sonst noch nicht viele Infos vorhanden sind.

3 Responses to “Polizeiaktion gegen Piratenpartei aka #Servergate”

  1. Von Beschlagnahme war nirgendwo die Rede bisher. #so_entstehen_gerüchte

  2. Also das Gerücht ist nicht erst bei mir entstanden. Aber ich werde es mal im Artikel streichen.

Trackbacks

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: