Stammtische, Aschermittwoch, Vorstandstelko


So, was war diese Woche für mich bei den Piraten so los?

Dienstag war der Stammtisch in Freising, mit Besuch eines Reporters einer Jugendzeitschrift, der gleichzeitig im Stadtrat von Freising sitzt und zwar für die CSU. War interessant, und eventuell bekommen wir durch diesen Kontakt nun auch etwas mehr Einsicht in die Kommunalpolitik, was wir ja bisher noch nicht so hatten in Freising. Aber da unsere Gründung als Kreisverband dort auch noch nicht lange her ist, sei uns das hoffentlich verziehen. Mal sehen, was er so geschrieben hat über uns und ob unser Stammtischlokal dadurch überlaufen wird weil wir so viele neue Besucher bekommen. Hier übrigens noch seien Webseite.

Am Mittwoch war dann der erste politische Aschermittwoch der Piratenpartei in Ingolstadt. Ursprünglich wollten wir ja letztes Jahr schon einen veranstalten, aber damals war die Partei noch so klein, dass wir leider nicht genug Interessenten hatten, die kommen wollten. Dieses Jahr sah es schon anders aus. Wir waren über 100 Piraten und Gäste (die Augsburger Allgemeine nennt 120) und hatten viel Spass. Es gab spannende Reden (die von Andi fing aus sehr guten Gründen etwas langweilig an und der letzte Sprecher beschwerte sich, dass alle guten Gags von verbraucht waren *g*). Es wurde, wie so üblich über andere Parteien hergezogen, doch haben wir eventuell vergessen, dass es ein guter Zeitpunkt gewesen wäre, auch etwas Selbstreflektion zu zeigen und einige der Fehler, die wir noch haben auch zum Thema zu machen. Ich meine damit nicht über Personen herzuziehen, wie es bei anderen Parteien wohl doch sehr üblich ist, sondern über allgemeinere Sachen, z.B. den Umgangston in den Mailinglisten. Weitere Infos zum aschermittwoch findet man (wie immer) auf der Wikiseite, dort gibt es auch links zu den Videos der Veranstaltung. (und ich hoffe, die Bedienung ist nächstes mal etwas schneller ;)

Den geplanten Besuch am Donnerstag, beim Stammtisch in Ebersberg habe jedoch leider ausfallen lassen müssen, weil meine Mittfahrgelegenheit verhindert war und ich etwas verschnupft war. Aber alles wichtige scheint wohl geklärt worden zu sein.  Mal sehen, wie es mit der Kreisverbandsgründung dort aussieht, da werden wir wohl bald was hören hoffe ich?

Freitag war dann wieder der Münchner Stammtisch dran. Ich habe zwischendurch mal 43 Leute gezählt, was momentan so normal zu sein scheint. Wenn ich bedenke, vor ungefähr einem Jahr bestand der Münchner Stammtisch noch fast immer aus unter 10 Leuten und vor 1,5 Jahren waren es eigentlich immer nur 3, die die Fahne hochgehalten haben) .  Ein wichtiges Thema, das besprochen wurde war die Mahnwache am Dienstag den 23.02. gegen den neuen JMStV-Entwurf, der am Mittwoch verabschiedet werden soll.

Und heute am Sonntag, ist die Freizeitkickermeisterschaft Vaterstetten, die von mir jedoch als Fussballgegner boykottiert wird (warum treten die alle auf den unschuldigen Lederball ein, der hat niemandem etwas getan!)

Und heute Abend ist dann noch die Telko des Bezirksverbandes.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: