Killerspielverbot ist durch?


Die Piratenpartei braucht noch Unterschriften, damit sie an den Bundestagswahlen teilnehmen kann

-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

Ich wurde gerade auf diesen Artikel aufmerksam gemacht: http://www.welt.de/politik/article3866764/Innenminister-beschliessen-Verbot-von-Killerspielen.html

Hiermit wollten wohl wieder einige Politiker kurz vor der Wahl beweisen, dass sie keine Ahnung haben und damit noch Punkte machen.

Dazu nochmal das Statement der Partei: http://piratenpartei.de/presse/Piratenpartei gegen Spieleverbote

Und gleich darauf der Text von Andreas Popp auf dem Wahlkampfportal der Piratenpartei: http://piratenpartei.net/2009/06/05/innenminister-wollen-killerspiele-verbieten/

(und um es klar zu machen, die Innenminister haben nur beschlossen, dass sie es verbieten wollen, das Gesetz ist noch nicht durch so wie ich es verstanden habe)

Wobei es mich wirklich verwundert, dass sie das Paintballverbot nochmal fallen gelassen haben, aber ich denke/fürchte, das kommt bald wieder.

Stimmen aus dem Netz:

Ich führe die Liste nicht weiter, da es zu viel würde und ich noch anderes zu tun habe.

(wer meint einen super tollen Artikel zu dem Thema zu haben, den lese ich mir gerne durch und verlinke ihn gegebenenfalls)

4 Kommentare to “Killerspielverbot ist durch?”

  1. Schädliche Symbolpolitik, diesmal wohl um die Waffenlobby zu schützen. Die werden für ihren Wahlkampf alles niedertrampeln, worauf die konservative Masse nicht schaut.
    Anderseits habe ich von einer neuen Lobby mitbekommen, die Interesse an einem Killerspielverbot haben könnte.
    Unser Liebling, die Musik-Mafia. Habe letztens gelesen, dass ein Sprecher der Musikindustrie meinte, dass Diese größeren Schaden durch die Spiele-Industrie nimmt, als durch Piraterie.

  2. Eine absolute Frechheit was diese Politiker sich in letzter Zeit wieder leisten. Absolut widerlich und völlig an den Bürgern vorbei. Es gib Millionen Menschen die diese Spiele spielen und NICHT amoklaufen und nur wegen 2-3 einzelnen Menschen sollen die Spiele verboten werden? Wo ist denn da die Logik verdammt nochmal?! Ich verbiete ja auch nicht Brot, weil der eine oder andere Gewalttäter gerne viel Brot gegessen hat. Solche Vollidioten, wofür werden die eigentlich bezahlt? Frechheit!

  3. Echt eine Schweinerei.. schließe mich meinen Vorredner an ich bin auch zu den Piraten übergelaufen, allgemein das Wahlprogramm ist klasse, habe mich vorher nie für Politik interessiert oder bin wählen gegangen, DAS ÄNDERT SICH!! Sie werden schon noch sehn was sie für ihre schnellen ausflüchte und Gesetze erntern werden!

    Machts wie ich: ladet euch bei der Piratenpartei den Antrag runter um sie zu unterstützen! Das ist wohl noch die einzige Partei die klar denken kann!

    PIRATEN: MEINE STIMME HABT IHR!!!!!!!!

  4. Mir reicht es auch mit diesen Dreckspolitikern!!! Was tun die denn biteschön? Sitzen faul rum, saufen sich die Hucke voll und wollen etwas, wo ein Großteil der Bevölkerung dagegen ist, nur weil so 2 oder 3 Psychos es gemacht haben. Und die werden auch noch bezahlt.
    Was ist denn mit den Amokläufen, die vor 30-40 Jahren geschehen sind??? Da kannte die Menschheit allein das Wort „Videospiele“ gar nicht.
    Und durch dieses scheiß Verbot kriegt man Amokläufe auch nicht in den Griff. Man muss schon konsequent handeln, wenn auch nur der Anschein ist, dass jemand ein totales Wrack ist.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: