[PM] Piratenpartei startet Video-Wettbewerb zur Bundestagswahl


Pressemitteilung der Piratenpartei

Die Piratenpartei Deutschland startet heute offiziell einen Video-Wettbewerb, um den besten Wahlwerbespot für die Bundestagswahl zu ermitteln. Beim “Piratenspot Wettbewerb” kann jeder einen selbsterstellten Spot einreichen und hat die Chance, dass dieser zur Bundestagswahl deutschlandweit im Fernsehen ausgestrahlt wird.

Die eingereichten Spots werden in einem offenen Verfahren durch die Besucher der Piratenspot-Website bewertet. Der aus diesen Bewertungen hervorgehende Sieger wird von der Piratenpartei Deutschland als offizieller Wahlwerbespot zur Bundestagswahl im deutschen Fernsehen ausgestrahlt.

“Die Piratenpartei ist eine offene Partei, jeder kann bei uns mitmachen. Warum soll das beim Erstellen und Auswählen des Wahlwerbespots anders sein?” fragte sich Michael Lösch, einer der Initiatoren des Projekts, “Einen kurzen Video-Clip zu drehen ist heute fast so einfach wie ein Digitalfoto zu knipsen und in der Netzgemeinde schlummert ein riesiges Potenzial kreativer Ideen. Dank freier Lizenzen gibt es auch sehr viel Material, das sich remixen lässt. Wir freuen uns daher auf frische, kreative Spots.”

Mit dem Piratenspot-Wettbewerb möchte die Piratenpartei auch ein Zeichen für freie Kultur und offene Medien setzen: “Wir wollen die Nutzer teilhaben lassen!”, erklärt Angelo Veltens, Europakandidat der Piratenpartei. “Die Zeit in der die Bürger konsumierend vor dem Fernseher saßen ist vorbei. Heute ist jeder selbst ein Schöpfer kreativer Werke. Die Grenze zwischen Konsumenten und Autoren verschwimmt. Der Piratenspot-Wettbewerb verleiht dieser Entwicklung Ausdruck.”

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es unter http://piratenspot.de, wo auch die bereits eingereichten Spots bewertet werden können.

Quelle

About these ads

2 Kommentare to “[PM] Piratenpartei startet Video-Wettbewerb zur Bundestagswahl”

  1. hallo,
    eben habe ich gemerkt das fast alle parteien und bekannten poliker für die bundestagswahl ein “edelprofil” im studivz haben.

    http://www.studivz.net/Sitemap/List/2

    ein bsp: http://www.studivz.net/AngelaMerkel

    Denke, dass die piraten diese möglichkeit auch nutzen sollten um auf sich aufmerksam zu machen.

    BG ben

  2. Auf diese Idee sind wir auch gekommen, deswegen haben wir ein Profil dort angelegt, die Sache hat dann etwas an Wellen geschlagen.

    http://www.heise.de/newsticker/StudiVZ-loescht-Profil-der-Piratenpartei–/meldung/137125

    Inzwischen gibt es (afaik) wieder ein Profil für die Piratenpartei, ein “Edelprofil” bekommen wir jedoch nicht so weit meine Informationen gehen.

    Auch gibt es in StudiVZ eine Piratenpartei Gruppe, mit über 2.000 Benutzern.

    Aber diese Angaben sind nur aus 2. Hand, da ich kein VZ Nutzer bin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 595 Followern an

%d Bloggern gefällt das: